2i² Ingenieure - Aktuelles aus dem Ingenieurbüro

Archiv: 2. Halbjahr 2013

2i² Ingenieurgesellschaft Dr. Hennig & Partner

Bauüberwachung K 9230 - Grundhafter Ausbau zwischen Wendischbaselitz und Schmeckwitz

Bauüberwachung

Bauüberwachung im Auftrag des Landratsamtes Bautzen
Straßen- und Tiefbauamt, Abteilung Straßenbau K 9230 - Grundhafter Ausbau zwischen Wendischbaselitz und Schmeckwitz

weiterlesen

Verkehrsfreigabe der neuen Kreisverkehrsanlage
K 9230 / K 9236 zwischen Wendischbaselitz und Schmeckwitz am 15.07.2013

Dresden-Weixdorf: Seit Anfang April mussten sich die Autofahrer in Geduld üben, wenn sie die K 9230 zwischen Wendischbaselitz und Schmeckwitz befahren wollten. Grund hierfür ist die Vollsperrung der K 9230 und die ampelgesteuerte Verkehrsführung über eine temporäre Baustraße parallel zu dem in Bau befindlichen Kreisverkehr an der unfallträchtigen Kreuzung der K 9230 / K 9230....

weiterlesen

Brückeninstandsetzung im Fürst-Pückler-Park,
Bad Muskau

Wir feiern unser 1jähriges

Eine der interessantesten Aufgaben in unserer jungen Firmengeschichte war die Instandsetzung der Schäferbrücke in dem zu den Weltkulturerbestätten zählenden Bad Muskauer Park. An der Schäferbrücke wurden im Rahmen der turnusmäßigen Bauwerkshauptprüfung Schäden am Ziegelmauerwerk, an der Abdichtung und vor allem im Gründungsbereich festgestellt. Die Instandsetzungsplanung erfolgte durch unsere Ingenieurgesellschaft im Sommer 2012. Der Bauwerksentwurf sah im Wesentlichen die Erneuerung der Abdichtung und die Herstellung einer Kolkvorlage vor den Widerlagern vor. Der Beginn der Arbeiten vor Ort erfolgte im Oktober 2012. Nachdem die Gewölbe- und Gründungsinstandsetzung bei schwierigen Wasserhaltungsmaßnahmen erfolgreich fertiggestellt wurde, kam es bei den Abdichtungsarbeiten witterungsbedingt zu Verzögerungen. Nachdem sich der Winter 2012 / 2013 Mitte April endlich verabschiedet hatte, konnten die Arbeiten fertiggestellt werden, so dass die Freigabe für die Parkbesucher pünktlich am Pfingstwochenende möglich war.

Die 2i² Ingenieurgesellschaft bedankt sich für die konstruktive und angenehme Zusammenarbeit beim

  • Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Bautzen
  • der Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
  • und nicht zuletzt bei der bauausführenden Firma
    Wehnert GmbH, Crostwitz OT Horka

Schönherr
08.06.13

 

 

 

Ansicht Oberstromseite Draufsicht mit rekonstruierten Lisenen
Ansicht Oberstromseite Draufsicht mit rekonstruierten Lisenen
Winterruhe Wasserhaltungsmaßnahmen
Winterruhe Wasserhaltungsmaßnahmen

 

Bauwerkseinschub bei Extrembedingungen

In Plauen wurde am Wochenende vom 31.05. bis 03.06.2013 im Rahmen einer 72-Stunden-Sperrpause die Brücke über die Chrieschwitzer Straße im Zuge der Bahnstrecke Leipzig - Hof eingeschoben. Das Rahmenbauwerk wurde zuvor seitlich neben der Bahnstrecke im Zeitraum März bis Mai 2013 errichtet. Der Verschub des insgesamt 1100 t schweren Rahmenbauwerkes über eine Strecke von 27 m erfolgte mit Fluid- Technik in nur 28 Minuten. Schwierig zu bewältigen waren an diesem Wochenende die Witterungsbedingungen mit den andauernden erheblichen Regenfällen, die insbesondere auch im Raum Plauen zu der außergewöhnlichen Hochwassersituation geführt haben. Den Widrigkeiten zum Trotz wurden die Brücken und die Gleise exakt in ihre Endlage gebracht und am 03.06.2013 der Verkehr auf der Eisenbahnstrecke wieder freigegeben. Unsere Hochachtung vor den Kolonnen der Ingenieur-, Erd- und Gleisbaufirmen.


Schönherr
08.06.13

Fluid-Verschubtechnik Vorbereiten der Gründungssohle
Fluid-Verschubtechnik Vorbereiten der Gründungssohle
Verschubvorgang Die Endlage ist erreicht.
Verschubvorgang Die Endlage ist erreicht.